Online Marketing mit deal UP aus Bissendorf.

Website Relaunch? 5 Dinge, auf die Sie unbedingt achten müssen!

Ein Website Relaunch ist die Neugestaltung Ihres Internetauftrittes. Er ist erforderlich, um Inhalte, die technische Struktur und das Design an aktuelle Erfordernisse anzupassen. Wir zeigen 5 wesentliche Dinge auf, die Sie dabei nicht vernachlässigen dürfen. Am Ende finden Sie noch eine ausführliche Website Relaunch Checkliste.

Website Relaunch: Planung des Relaunches

Die Planungsphase ist das Fundament eines Relaunches. Intern halten Sie dabei alle Ansprüche an eine neue Internetpräsenz fest und ordnen die Verantwortlichkeiten für das Projekt Ihrem und unserem Team zu. Bestandteile der Planung sind die Ist- und die SEO-Analyse sowie realistische Zeit- und Budgetrahmen. Stellen Sie Ihr eigenes Team für das Projekt zusammen und verteilen Sie darin die Zuständigkeiten.

Website Relaunch: Abstimmung zwischen den Teams

Ihr und unser Team müssen kooperieren. Die Zuständigkeiten sollten exakt festgelegt sein: Von Ihnen kommen die Wünsche zu den Inhalten und dem Design, von uns die technische Expertise und Layoutvorschläge. Auch die Zeitpläne sind zu koordinieren. Nach der Erledigung von Teilaufgaben erfolgt eine Überprüfung der bisherigen Ergebnisse, um Anpassungen zeitnah vornehmen zu können.

Website Relaunch: Projektmanagement und Controlling beim Website Relaunch

Striktes Controlling und ein ausgereiftes Projektmanagement sind unabdingbare Voraussetzungen für einen erfolgreichen Relaunch, der die Zeit- und Budgetrahmen nicht sprengt. Sie äußern Ihre Wünsche, ohne unsere kreative Freiheit zu sehr einzuschränken. Wir entwickeln gemeinsam Abstimmungsprozesse, bei denen auf kurzen Wegen schnelle Entscheidungen getroffen werden können.

Website Relaunch: Lieferung von Inhalten

Ein Relaunch macht nur Sinn, wenn Sie Ihre Inhalte überarbeiten. Hierzu liefern Sie uns zeitnah die Vorlagen, während wir durchaus geeignete Autoren und Lieferanten von Bildmaterial für Ihren Relaunch beauftragen. In der Regel gehört zu einem Relaunch auch die Implementierung eines neuen Content Management Systems: Damit können Sie Ihre Inhalte künftig kinderleicht selbst bearbeiten.

Website Relaunch: Beachtung von SEO

Viele Vorhaben dieser Art zielen darauf, die Website künftig besser „ranken“ zu lassen. Daher stimmen wir mit Ihnen rechtzeitig alle Optimierungsfragen ab. Es geht um die Suchmaschinenoptimierung (SEO) onpage und offpage, also auf der Seite und durch Backlinks. Beides bedarf einer genauen Abstimmung, die wir schon im Vorfeld vornehmen. Wir erstellen Ihnen gern ein geeignetes SEO-Konzept.

Checkliste für einen Website Relaunch

  • Analyse der bestehenden Website
  • Zielformulierung für den Relaunch
  • Festlegung von technischem Design und Layout
  • Auswahl eines CMS (falls nötig)
  • Festlegung der Seitenstruktur
  • Vorgaben für Responsive Webdesign (Erleichterung des mobilen Zugangs)
  • Verteilung der Aufgaben
  • Einrichten einer Testumgebung
  • Content-Konzeption (Text, Bilder, Videos, Grafiken)
  • Content-Erstellung beauftragen
  • Usability-Tests
  • SEO-Check
  • gegebenenfalls Auswahl eines besseren Hosters
  • Landingpages für Haupt-Keywords
  • logische Navigation für Bots und User
  • kurze und sprechende URLs
  • Markups nach schema.org
  • Keywordanalyse
  • aussagekräftige Titel
  • Meta Descriptions
  • Platzierung von Keywords (unter anderem in h1-Überschriften der Unterseiten)

Fazit zu Website Relaunch gut vorbereiten

Die Neugestaltung Ihrer Website bedarf einer gründlichen Vorbereitung, damit Sie wieder über mehrere Jahre damit arbeiten können. In vielen Fällen ist so ein Relaunch unabdingbar: Das Internet ändert sich. Wer sich dem nicht anpasst, verliert seine Wettbewerbsfähigkeit.

Copyright 2018 - deal-up.de - Sitemap - deal UP aus Bissendorf