Online Marketing mit deal UP aus Bissendorf.

10 Tipps wie Online Marketing Ihren Umsatz verdoppelt

Umsatz verdoppeln mit Online Marketing: Marketing für Onlineverkäufe

Die richtige Werbung und Vermarktung von Waren und Dienstleistungen ist ein entscheidender Faktor, wenn es um geschäftlichen Erfolg geht. Mit ein paar Ratschlägen, können Sie in Kürze per Online Marketing mehr Umsatz generieren und geschäftlich erfolgreicher werden. Hier ein paar Tipps für Sie:

1. Was ist mein Ziel? Bis zu welchem Zeitpunkt will ich das Ziel erreichen? Wie groß ist mein Budget?

Diese Fragen sollten Sie sich stellen, bevor Sie an die Planung für Ihr Online Marketing gehen. Setzen Sie sich ein finanzielles Limit, welches Sie ohne große Einbußen verkraften können. Fragen Sie sich auch, was Sie genau mit der Marketingstrategie erreichen möchten und bis wann Sie sich einen Erfolg wünschen.

2. Eigener Onlineshop

Ein eigener Webshop ist so etwas wie ein zweites finanzielles Standbein. Wenn Sie Ihre Produkte und Dienstleistungen auch über das Internet auf einer eigenen Plattform oder in einem eigenen Onlineshop anbieten, vergrößert sich automatisch Ihr Einzugsgebiet und Sie erreichen auch überregional oder sogar international neue Kunden.

3. SEO

Search Engine Optimization heißt das Zauberwort, wenn es um Online-Auftritte oder Webshops geht. Mit sogenannten SEO Texten wird es für Sie einfacher, von Kunden gefunden zu werden. Mit speziell ausgewählten Keywords und einer URL, die sich einfach einprägt, landen Sie beim Ranking im Internet auf den vorderen Plätzen. Ein wichtiger Punkt, denn viele Internetnutzer sind bereits nach der dritten oder vierten Seite demotiviert und mögen nicht mehr weiter suchen. Mit SEO liegen Sie bei der Stichwortsuche über Internet-Suchmaschinen immer sehr weit vorn.

4. Responsive Webdesign

Auch hier kann der Schlüssel zum Glück liegen, wenn es um Internetshops und Webseitengestaltung geht. Mit Responsive Webdesign werden Inhalte so gestaltet, dass Sie auch über Medien wie Tablet oder ein Smartphone vom Nutzer ganz einfach dargestellt und somit problemlos abgerufen werden können. Banking über das Smartphone, Online-Shopping oder einfach die Sammlung von Informationen per Handy oder Tablet, werden auf diese Weise möglich.

5. Videos und Spots im Internet

Werbung auf Plakatwänden oder in Zeitungen und Zeitschriften ist längst nicht mehr die einzige Art, um Produkte oder einen Kunden-Service erfolgreich zu vermarkten. Heute darf es auch schon mal ein Werbespot im Internet sein oder ein speziell konzipiertes Video, in welchem Produkte oder Unternehmensprofile vorgestellt werden. Auch sogenannte Tutorials sind bei jungen Leuten besonders beliebt. Mit diesen Clips im Internet oder auf Videoseiten wie Youtube wird gezeigt, wie Dinge gehandhabt werden sollten. Ein Video über die Einrichtung eines Smartphones, ein interessantes Kochrezept oder eine Handwerks- oder Handarbeitsanleitung, sind nur ein paar Beispiele für Tutorials.

6. Internationale Webseite

Die Webseite mit fremdsprachlichen Texten gestalten, erhöht ebenfalls den Umsatz. So werden auch ausländische Kunden dazu animiert, Ihre Produkte zu bestellen oder Ihre Dienstleistungen zu nutzen. Die Richtigkeit der Übersetzung und die korrekten Inhalte in der Fremdsprache spielen hier eine wichtige Rolle.

7. Nische finden

Sie wollen Erfolg haben? Dann suchen Sie nach einer Nische. Etwas, das noch niemand anders hat oder macht, kann für Sie zu einem Erfolg führen. So heben Sie sich von der Masse ab. Sie können auch zusätzliche Leistungen anbieten, wie einen eigenen Reparatur-Service oder eine 24-Stunden Hotline für Kunden.

8. Zielgrupppe für das Online Marketing finden

Finden Sie die Zielgruppe für Ihre Marketingstrategie. Stimmen Sie Ihr Konzept genau auf diese Gruppe ab.

9. Kostenloser Versand oder kostenfreie Produktproben

Auch mit kostenfreiem Versand und kostenlosen Proben, erreichen Sie eine größere Beliebtheit bei Kunden. Ob Kosmetik, Stoffproben oder Holzmuster für Möbel, der Kunde erhält so ein genaueres Bild von der Ware und wird eher zum Kauf animiert.

10. Soziale Netzwerke für Online Marketing nutzen

Eine bedeutende Rolle kommt inzwischen auch den sozialen Netzwerken zu. Auf Facebook, Instagram, Twitter oder einer anderen Plattform werben, erhöht ebenfalls den Umsatz und sichert Ihnen die Aufmerksamkeit von Kunden. Ganz besonders jüngere Leute zwischen 16 und 30 Jahren, nutzen vermehrt soziale Netzwerke, als Informationsquelle zum Kauf neuer Produkte. 

Mit diesen Tipps dürfte es Ihnen gelingen, Ihren Umsatz zu vergrößern und die Popularität Ihres Unternehmens zu steigern.

Copyright 2018 - deal-up.de - Sitemap - deal UP aus Bissendorf