Online Marketing mit deal UP aus Bissendorf.

Storytelling 2018 – Die besten 5 Arten die Sie kennen müssen

Storytelling 2018

Content muss emotional ansprechen und leicht zu merken sein. Nur so wird er bei einem Überangebot an Information den gewünschten Eindruck hinterlassen. 
Storytelling Tools helfen dabei, eine Geschichte zu entwickeln, die einfach erinnert werden kann.

Es war einmal…

Storify, das wohl bekannteste Storytelling Tool verabschiedet sich im Mai 2018 und nimmt daher schon jetzt keine Nutzer mehr auf. Wer seine Daten nicht rechtzeitig archiviert, muss damit rechnen, dass sie gelöscht werden. Lifefyre, setzt das Projekt aber als kostenpflichtiges Angebot unter dem Namen Storify2 fort.

Linius, ein deutsches Tool, das von mc-quadrat zusammen mit Journalisten vom Bayerischen Rundfunk entwickelt wurde, legt seit Oktober 2017 eine kreative Pause ein. Auch hier werden derzeit keine neuen Lizenzen vergeben.

Die Karten in der Storytelling Tool Branche werden also in absehbarer Zeit neu gemischt. Hier ein Überblick über das derzeit bestehende Angebot und die fünf besten Tools:

… wenn sie nicht…

Alle Storytelling Tools können Texte, Bilder, Audio-Material, Videos und Slideshows, Infografiken, YouTube oder Vimeo-Inhalte einbetten. HTML oder sonstige Programmierkenntnisse werden nicht erwartet. Per Drag-and-Drop und nach dem Baukastensystem WYSIWYG werden die ausgewählten Inhalte angeordnet und bei Bedarf wieder verschoben. Bringt ein Nutzer Programmiererfahrung mit, kann er aber die CSS Vorlagen des Tools bei Bedarf noch modifizieren und so die Gestaltungsmöglichkeiten erweitern. Mit einer Vorschaufunktion kann dann geprüft werden, ob die gewünschte Wirkung beim zukünftigen Betrachter so wohl schon erzielt wird. 

Oft ist es wichtig, dass mehrere Personen zugleich an einem Projekt arbeiten können. Neue Inhalte sollten unkompliziert mit allen anderen an einem Projekt beteiligten Personen geteilt und direkt in das Gesamtprojekt integriert werden können. Daher gilt es, bei der Auswahl des Storytelling Tools darauf zu achten, dass von verschiedenen Accounts ein Zugang zu einem Projekt möglich ist.

Die Tools werden sowohl als Desktopversion als auch Cloudversion angeboten. Die Desktopvariante lässt auch offline eine Arbeit am Projekt zu, bei der Cloudversion kann man die Speicherkapazitäten outsourcen, kann aber auch nur bei einer stabilen Netzverbindung mit dem Tool arbeiten. 

…leben sie noch heute!

Pageflow

 

Pageflow ist ein deutsches Tool, das zusammen mit der Expertise von Journalisten des WDR entwickelt wurde. Je mehr Features der Nutzer erwirbt, desto mehr Effekte kann er der bereits erarbeiteten Story hinzufügen. Natürlich ist gemeinsames Arbeiten an einem Projekt mit Pageflow möglich. Eine Open Source Variante des Tools wird ebenfalls angeboten.

Keeeb Collections 

Ebenfalls ursprünglich in Deutschland entwickelt, erlaubt das Tool von Keeeb Collections auch einzelne Textpassagen einer Webseite zu markieren und später zu integrieren. Gemeinsam an einer Story zu basteln, ist bei der Verwendung von Keeeb Collections kein Problem.

ThingLink 

ThingLink verfügt erst seit Kurzem über die Möglichkeit, 360°-Bilder einzubetten und hat damit seinen Anwendungsbereich erweitert. Mit Hilfe von ThingLink kann ein Gesamtbild wie ein Mosaik zusammengesetzt und dann beliebig so gestaltet werden, dass der erste visuelle Eindruck an Tiefe gewinnt, wenn per Klick auf die einzelnen Segmente des Bildes zusätzlich hinterlegte Informationen abgerufen werden. ThingLink ist damit das Tool, das sich am weitesten von der klassisch linearen Erzählform entfernt. 

Ganz im Unterschied zu TimelineJS, einem Tool, das sich ganz klassisch am chronologischen narrativen Modell orientiert und dabei einen zeitlichen Verlauf visuell aufarbeitet.

Shorthand 

Shorthand wird genauer als Scrollytelling Tool beschrieben, denn der Leser gelangt über die Landingpage in eine Geschichte, durch die er sich dann hindurch scrollt. Dabei hat der Leser einer Geschichte,die mit Shorthand aufbereitet wurde, aber immer die Möglichkeit, durch den Zugriff auf ein Menu an der oberen Bildleiste direkt per Klick in ein Kapitel seiner Wahl zu springen.

StoryMapJS 

Das ideale Tool zur visuellen Aufbereitung eines Reiseberichts ist StoryMapJS. Karten können in Verbindungen mit Wegweisern und detaillierten Informationen zu einer persönlichen Geschichte verbunden werden. Das Tool nutzt Kartenvorlagen. Es besteht aber auch die Möglichkeit, individuell Karten zu gestalten und diese zusammen mit den eigenen Bildern hochzuladen.

Copyright 2018 - deal-up.de - Sitemap - deal UP aus Bissendorf